Bioverfahrenstechnik

Flachdichtende Schnellkupplung, Serie DBG-CSP, tropffrei

Reine Biokulturen kann man nur unter aseptischen Bedingungen in Anlagen züchten, die eine absolute Dichtigkeit gewährleisten. Ein sicheres Handling der virulenten Mikroorganismen ist unabdingbar. Die Transferleitungen zum Inneren des Bioreaktors für Zugaben und Probeentnahmen sind üblicherweise mit Membran- oder Kugelventilen verschlossen. Kugelventile sind nicht totraumfrei, was einen Ausbau zum Reinigen erfordert. Membranventile neigen oft zur Aerosolbildung, da ihre Membranen durch ständiges Bedampfen verspröden, der Austausch bedeutet zusätzlichen Wartungsaufwand.

GATHER-Schnellkupplungen bieten hier entscheidende Vorteile:

  • Die integrierten Absperrventile ermöglichen tropffreies Arbeiten mit infektiösen Kulturen.
  • Sicheres und schnelles Herstellen von Verbindungen unter aseptischen Bedingungen.
  • Die Gestaltung des inneren Aufbaus dieser Kupplungen lässt eine Inline-Sterilisation zu. Alle Bauteile sind vollständig umspült, Produktanhaftungen werden abgelöst. Demontage oder Zerlegen zum Reinigen entfällt.
  • Der Strömungswiderstand in diesen Kupplungen ist bedingt durch die totraumfreie innere Kontur sehr gering.
  • Ein Schutzgehäuse verhindert eine Kontamination der Ventilflächen.
  • Einfaches Stecken zum Verbinden reicht aus, sogar unter Druck.
  • Einfache Montage: es können vorhandene Aseptikverschraubungen genutzt werden.