Wir über uns

Geschäftsführer

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Lübke

+49 2058 89381-0
+49 2058 89381-97
luebke@gather-industrie.de

 

Die GATHER Industrie GmbH steht seit 1976 für die einwandfreie Qualität und Verarbeitung von magnetgekuppelten Zahnradpumpen und Schnellkupplungen für Rohr- und Schlauchleitungen. Unsere qualifizierte Ingenieurberatung und die Fertigung kundenspezifischer Lösungen sowie unser umfangreiches Lager an Serienteilen sind die Basis unseres Erfolges. Unser weitreichender Service ist die Grundlage für eine intensive, langfristige Kundenbindung.

Die Produktion

Unser CNC-Maschinenpark ist in den letzten Jahren auf den aktuellsten Stand der Technik modernisiert worden, um den Anforderungen nach sehr hoher Präzision bei geringen Durchlaufzeiten und einem großen Maß an Flexibilität gerecht zu werden. Nun können sämtliche Bauteile im eigenen Hause hergestellt werden, also alles Made in Germany.

Die Qualitätssicherung

Unsere Qualitätssicherung realisiert eine gleichbleibende Wiederholgenauigkeit bei der Fertigung und legt so die Basis für die gleichbleibend hohe Qualität unserer Endprodukte. Die Genauigkeit der Fertigungsstücke wird vermessen und muss sich innerhalb der vorgegebenen Toleranzen befinden. Unsere Kunden profitieren so von einer äußerst hohen Verlässlichkeit unserer Produkte.

Innovation

GATHER Industrie liefert nicht nur eine Palette von bekannten Produkten, sondern entwickelt auch völlig neuartige technische Lösungen. Unsere Produktmanager und Verkaufsingenieure arbeiten mit den Kunden an Produkten für ihren spezifischen Einsatzfall. Unser Team von Ingenieuren, beim Kunden oder in Wülfrath, geht auch auf problematische Herausforderungen ein. Aus solcher Zusammenarbeit ergeben sich interessante neue Produkte, wie z.B. eine kuppelbare Spritzpistole oder ein lineares Überströmventil. Testen Sie uns.

Chronologie

1965
Diplom-Volkswirt Herbert Gather gründet die Gather & Co. GmbH, die 1976 in GATHER Industrie GmbH umbenannt wurde. Begonnen wird mit Schlauchkupplungssystemen, einige Jahre später folgen Dosierpumpen. Durch die positive Resonanz dieser Produkte kann sich die GATHER Industrie GmbH weiterentwickeln.

1978
Ekkehart Weinberg wird zum Geschäftsführer bestellt.

1999
Die eigene Dosierpumpen Fertigung wird mit einem modernisierten CNC-Maschinenpark aufgebaut, der dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

2001
Diplom-Ingenieur Klaus Lübke, bis dahin technischer Leiter, übernimmt die Geschäftsführung. Die erste selbst konstruierte flachdichtende, beidseitig absperrende Schnellkupplung aus dem Hause GATHER wird entwickelt.

2006
Das Lieferprogramm der GATHER Industrie GmbH wird um Vorfilter und Überströmventile erweitert.

2009
Entwicklung der Mini-Kreiselpumpe auf Basis der magnetgekuppelten Zahnradpumpe.

2010
Entwicklung der „Tribologischen Keramik“ für die Gleitlagerung der magnetgekuppelten Zahnradpumpe und Mini-Kreiselpumpe.

2014
Spatenstich zum Neubau der GATHER Industrie GmbH im Industriegebiet Kocherscheidt, Lise-Meitner-Straße 4, 42489 Wülfrath

2015
Im Januar zieht die GATHER Industrie GmbH endgültig vom Standort Mettmann in ihren hochmodernen Neubau nach Wülfrath.
Die Entwicklung, Fertigung und der Vertrieb erfolgen nun im 50. Jahr des Firmenbestehens von Wülfrath aus.

Die Produkte der GATHER Industrie GmbH werden in den Bereichen Pharmazie, Chemie, Medizintechnik, Anlagenbau und Lebensmitteltechnologie eingesetzt. Inzwischen hat sich die GATHER Industrie GmbH zu einem Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern entwickelt, das national und international tätig ist und sich den Herausforderungen der Kunden und der Globalisierung stellt.